Impressionen | Anfragen | Restaurant

Unverbindlich anfragen: weiter  

IT | EN

 

 

Unsere Alm in Antholz

Auf 1600 m Meereshöhe (ca. 45 Minuten vom Hof entfernt), idyllisch in einer kleinen Waldlichtung gelegen, befindet sich die hofeigene Alm. Die Alm ist in ihrer Urigkeit einzigartig, zumal die Almhütte selbst über 100 Jahre alt ist.

Unsere Gäste haben die Möglichkeit einmal selbst zu erleben, wie unsere Vorfahren auf der Alm gelebt und gewirtschaftet haben.

2011 wurde die Alm renoviert und ist seitdem wieder bewirtschaftet. Gerne kann man auf der Alm einkehren und sich mit typischen Südtiroler Spezialitäten in heimeliger Atmosphäre verwöhnen lassen.

Die Berger-Alm ist von Mitte Mai bis Anfang Oktober geöffnet.

StubeBergeralm im SommerBergeralm im Winter

Die Alm ist vom Hof aus für jedermann leicht erreichbar. Der Weg führt vorbei am bekannten Klammbach-Wasserfall.
Die Alm ist zu Fuß, mit Kinderwagen, als auch mit dem Mountainbike erreichbar.

Ausgehend von der Berger-Alm kann man auch auf die „Rieserfernerhütte“ (2792 m), inmitten der bekannten Dreitausender der Rieserferner-Gebirgsgruppe gelangen.

Über den „Mittertaler-Höhenweg“ (Start oberhalb der Berger-Alm) kann man zur bewirtschafteten „Kumpfl-Alm“ weiterwandern und von dort wieder zurück über den Franzosensteig zum Bergerhof.

Auch über die Schwörz-Alm (ebenfalls bewirtschaftet) kann man zur Berger-Alm und weiter zum Bergerhof wandern.

Über den Franzosensteig, der direkt am Bergerhof vorbeiführt, gelangt man bis zum Antholzer See (1,5 Stunden Gehzeit) und von dort kann man entlang des Naturparks Rieserferner über die Schwörzalm und die Bergeralm wieder zum Hof zurückwandern.

 

Bergeralm

Bergeralm